5. Social Media Week startet am Montag in Hamburg

Vom Hamburger Rathaus bis auf die Reeperbahn / Social Media Week Hamburg - kostenlose Digitalkonferenz. (Foto: Social Media Week/Xenia Zarafu)

Vom Hamburger Rathaus bis auf die Reeperbahn / Social Media Week Hamburg – kostenlose Digitalkonferenz. (Foto: Social Media Week/Xenia Zarafu)

Im fünften Jahr der kostenlosen Digitalkonferenz Social Media Week Hamburg (SMWHH) bleiben die Veranstalter der Linie treu, Trends in Digitalkultur, Social Media und Tech kostenlos bei Vorabanmeldung anzubieten.Leider erreicht uns die Pressemitteilung darüber gerade mal einen Tag vor Veranstaltungsbeginn, da ist leider eine Voranmeldung kaum noch möglich.

Ob Profi oder Einsteiger, ob Azubi oder User 65+: Trends in Nutzung und rechtlichem Rahmen von Kanälen wie Youtube, Instagram und Snapchat, Insights in Social Media Monitoring und Media Intelligence sowie die fortschreitende Digitalisierung von Arbeitsprozessen, Datenspeicherung, Banking und privater Kommunikation sind die am heißesten diskutierten Themen.

Dass sowohl Profis als auch private User, Einsteiger wie Fortgeschrittene, Marketeers wie Konsumenten, städtische und nonprofit Initiativen wie Unternehmen während der einwöchigen Digitalkonferenz aufeinandertreffen, führt zu branchenübergreifenden Vernetzungen und Austausch.

In etwa 160 Sessions sind mehr als 200 lokale, nationale und internationale SprecherInnen und ExpertInnen während der Woche auf den SMWHH Bühnen aktiv. In zwei Main-Hubs und fünf Tageslocations werden während der Woche knapp 3.000 registrierte Teilnehmer erwartet.

Von einer digitalen Bürgersprechstunde des Senats im Hamburger Rathaus über ein Networking für Out-of-Home Kommunikations-Spezialisten aus Unternehmen und Agenturen auf der Reeperbahn, an der Medienfassade des Klubhaus St. Pauli, bis zu einer Session der SMWHH Beirätin Anastasia Umrik darüber, was ein CEO von einem Menschen mit Schwerbehinderung über Personalführung lernen kann – die SMWHH bleibt sich treu und bringt Diskussionen und Austausch an verschiedenste Spielstätten in der Stadt.

Das Programm in der Woche vom 22. – 26. Februar wird durch Fokusthemen gegliedert, die im News-Bereich der Konferenzhomepage  als Programmübersichten die Orientierung erleichtern. Durch die große Nachfrage bei der kostenlosen Vorabanmeldung sind zahlreiche Sessions bereits ausgebucht. Durch kurzfristige Absagen wird es trotzdem meist Restplätze geben, die vor Ort nach Verfügbarkeit an Interessierte vergeben werden. Ein spontaner Besuch der Konferenz lohnt sich also nach Angaben der Veranstalter.

Neben den Diskussionsrunden, Workshops und Vorträgen laden natürlich die Mainhubs – die Hochschule Macromedia und die Markthalle Hamburg – ebenso wie die Tageslocations Superbude St. Pauli, betahaus Hamburg, Mercedes me Store Hamburg und Handelskammer Innovation Campus mit Netzwerkveranstaltungen und Gastronomie zum rasten, weiterdiskutieren und netzwerken vor und nach den Sessions ein.

Zum Auftakt der Woche am Montag laden die Organisatoren ihre Partner, Sponsoren und das Netzwerk zum #SMWHH Netzwerkabend in den Mercedes me Store Hamburg ein. Beendet wird die Woche am Freitagabend in der Markthalle Hamburg mit der offiziellen SMWHH Abschlussparty, bei der Ergebnisse der Woche präsentiert und Pläne für weiterführende Projekte und Netzwerke gemacht werden. Zu beiden Veranstaltungen können sich Teilnehmer auch über die Programmseite anmelden.

Allen, die es trotz des spannenden Angebots nicht live zur Konferenz schaffen, stehen viele Sessions im Livestream zur Verfügung. Der offizielle Production Partner CARL Group, die Macromedia Hochschule sowie einige Tageslocations ermöglichen so zusätzlichen Zuschauern an ihren Rechnern, Tablets und Smartphones der Konferenz auch aus der Ferne zu folgen. Alle Sessions, die im Livestream zu sehen sein werden, sind im Programm  gekennzeichnet.

“Die Woche bietet dank des erneut gewachsenen Netzwerks aus Partnern, Sponsoren und Beiräten in 2016 ein starkes Programm in dem besonders Innovation, Technologie und Digitalisierung sowie gesellschaftliches Engagement Akzente setzen. Wir freuen uns auf eine inspirierende und spannende Konferenzwoche” so Sabine Ewald, Projektleiterin der Social Media Week Hamburg.

Programm und kostenlose Anmeldung via: http://socialmediaweek.org/hamburg/schedule/.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Kommentar hinterlassen